Praktikum

Das Ziel des Praktikums ist langfristig eine Festanstellung. Die Schüler erwerben während des Praktikums in einem IT-Unternehmen die Spezialisierung in einem der 4 Fachbereiche:

  • Technik

  • Softwarekonstruktion

  • Visualisierung

Jeder Schüler wird in jedem Unternehmen sanft in den Alltag eingeführt. Ein persönlicher Berater steht dem Schüler zur Verfügung

Der Praktikumsverlauf:

  1. Ein AspIT Praktikumsberater kontaktiert das Unternehmen.

  2. Ein AspIT Praktikumsberater und ein pädagogischer Berater besuchen das Unternehmen. Ein Gespräch über den potentiellen Praktikanten und spezielle Anforderungen findet statt.

  3. Das Unternehmen erklärt Aufgaben und Erwartungen zur Praktikum.

  4. Wenn die Basis für eine Zusammenarbeit stimmt, sucht AspIT einen Schüler mit passenden Fähigkeiten aus.

  5. Der ausgewählte Schüler, der AspIT Praktikumsberater und der pädagogische Berater besuchen das Unternehmen und regeln die Praktikumsformalitäten.

  6. Das Praktikum beginnt.

  7. Nach 14 Tagen besucht ein pädagogischer Berater das Unternehmen. Es findet ein regelmäßiger Austausch zwischen Schüler, Unternehmen und Berater statt, damit das Praktikum effektiv und erfolgreich für alle Beteiligten verläuft.

  8. Wenn das der Fall ist, kann das Praktikum verlängert werden. Später kommt es möglicherweise zu einer Festanstellung.

 


Nachrichten

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden und Nachrichten aus der AspIT-Welt lesen.

Klärungsgespräche

Einmal pro Semester werden an allen AspIT-Schulen Klärungsgespräche für zukünftige Schüler angeboten.

Referenzen

AspIT verfügt über ein umfassendes Netzwerk an Unternehmen, Eltern und ehemaligen Schüler.